Karlsruhe ist Gewinner des Deutschen Fahrradpreises 2020

Übersicht Neuigkeiten Übersicht Neuigkeiten

Wir gratulieren der Stadt Karlsruhe für den Deutschen Fahrradpreis 2020.

Einmal im Jahr zeichnet „Der Deutsche Fahrradpreis“ die besten Projekte der Radverkehrsförderung in den Kategorien „Infrastruktur“, „Service“ und „Kommunikation“ aus.

In der Kategorie Infrastruktur belegt die Stadt Karlsruhe mit der „Karlsruher Fahrradstation Süd“ den ersten Platz. Im ehemaligen Parkhaus verknüpfen 680 Stellplätze den Radverkehr nahtlos mit dem öffentlichen Personennahverkehr am Hauptbahnhof Süd. Laudatorin Karola Lambeck, Radverkehrsbeauftragte im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI), hob den Modellcharakter des Projektes hervor und lobte die vielfältigen Serviceangebote der Fahrradstation, die den Umstieg aufs Rad noch attraktiver machen.

Auch bei Mailänder Consult ist das Thema Fahrrad sehr präsent. Unsere jährliche Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ erbrachte 2019 einen neuen Rekord. Unsere Mitarbeiter*innen haben im Jahr 2019 über 40.000 Fahrrad-Kilometer auf dem Weg zur Arbeit zurückgelegt und haben damit ca. 7,5 Tonnen CO2 eingespart. Jeder gefahrene Kilometer wird von uns mit einer Spende von 0,12 € an den Verein Freunde Helfen e. V. gefördert. Der Verein setzt sich für soziale Projekte in Ettlingen, Karlsruhe, Pforzheim und Umgebung ein.

(Foto: Stadt Karlsruhe)

  • Der Mailänder 20/

    Thema: Nachhaltigkeit

    Download | pdf 4 MB Download

  • Der Mailänder 19/

    Thema: Aus- und Weiterbildung

    Download | pdf 14 MB Download

  • Der Mailänder 18/

    Thema: Eisenbahnen

    Download | pdf 9 MB Download

  • Der Mailänder 17/

    Thema: Liegenschaften

    Download | pdf 9 MB Download

  • Der Mailänder 16/

    Thema: Bauwerke

    Download | pdf 8 MB Download

  • Der Mailänder 15/

    Thema: Straßenbahnen

    Download | pdf 5 MB Download

  • Der Mailänder 14/

    Thema: Artenschutz

    Download | pdf 2 MB Download

Zurück Vor